Seitenbereiche

E-Mobilitätspaket fördert ab 1.3.2017 Elektrofahrzeuge

Inhalt

Um den Umstieg auf die E-Mobilität zu fördern setzen Verkehrsministerium, Umweltministerium und Automobilimporteure finanzielle Anreize in einem Gesamtvolumen von € 72 Mio im Zeitraum 1.3.2017 bis 31.1.2018, womit der Ankauf ab 1.1.2017 von Elektrofahrzeugen und die Errichtung von Ladestationen gefördert werden.

Fahrzeugtyp Privatperson Unternehmen
Elektroantrieb *) € 4.000 € 3.000
Plug-In-Hybrid € 1.500 € 1.500
E-Motorrad € 375  
E-Mopeds € 200  
E-Leichtfahrzeug   € 1.000
E-Kleinbus, leichtes E-Nutzfahrzeug   bis zu € 20.000

*) der Bruttolistenpreis darf höchstens € 50.000 betragen

Die Errichtung von öffentlich zugänglichen Schnelladestationen wird mit bis zu € 10.000 gefördert. Im privaten Bereich wird der Kauf einer „Wallbox“-Ladestation oder eines intelligenten Ladekabels mit € 200 unterstützt.

Tipp: Anträge auf Förderprämien können unter www.umweltfoerderung.at eingereicht werden. Dort findet sich auch eine Liste der geförderten Fahrzeuge.

Stand: 13. April 2017

Bild: bmf-foto.de - Fotolia.com

wirtschaftlich - kompetent - vertrauenswürdig - Ihr Steuerberater in Zell am See.
Wir bieten Ihnen umfassende Leistungen in den Bereichen Steuerberatung, Betriebsberatung und Vermögensberatung. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.